Bauwagenprojekt in der Vorgebirgstraße

Wegen der angespannten Unterbringungssituaton im Flüchtlingswohnheim Vorgebirgstraße konnten für die dort wohnenden Kinder keine Räumlichkeiten zur Durchführung von Kinderangeboten zur Verfügung gestellt werden. Diese Räumlichkeiten waren dringend erforderlich um Freizeit- und schulische Förderangebote durchführen zu können.

Aus diesem Grund wurde ein Bauwagen mit einer Fläche von 20 qm angeschafft, der u.a. mit einer Lese- und Spielecke ausgestattet und ausschließlich für Kinderangebote genutzt wurde. Es wurden dafür Spendengelder eingeworben, die aber für den Kauf, Ausbau und die Ausstattung nicht ausreichten.